UVC SterilVentilation Das UVC SterilVentilation reduziert zuverlässig und sicher die Ansteckungsgefahr für Personen durch aerosolgebundene Viren (z. B. Corona / Grippe). COVID-19 Prophylaxe UVC Sterilventilation 400 Standgerät LTG Jetzt im Onlineshop erhältlich

UVC SterilVentilation

„UVC Luftreiniger von LTG: Kompakte Raumluft-Entkeimungsgeräte mit hochwirksamer UV-C-Technologie und bewährten lufttechnischen Komponenten. Ideal für die Nachrüstung von Räumen ohne ausreichende Frischluftzufuhr.“

Die effektive Raumdurchspülung garantiert eine maximale Inaktivierung aerosolgebundener Viren.

Merkmale

  • Gefahrlose, ozon‐ und chemiefreie Desinfektion der Raumluft (zum Patent angemeldet)
  • Maximaler Personenschutz durch verifizierte UV‐C‐Abschirmung gemäß DIN EN ISO 15858
  • Sekundenschnelle Wirksamkeit durch Hochleistungs‐UV‐C‐Niederdruckstrahler mit einer nachgewiesenen Entkeimungsrate von 99,99%
  • Geräuscharme und effektive Raumdurchspülung mit bewährter LTG Ventilatoren‐ und Strömungstechnik bis 600 m3/h
  • Wartungsarmer Dauerbetrieb aufgrund der Lampenlebensdauer bis 16.000 Stunden, ohne Wechsel eines kontaminierten Filters
  • Verschiedene Ausführungen als Standgerät oder zur Wand‐/Deckenmontage in zwei Baugrößen
  • mehrstufige Betriebsweise mit Silent‐Mode wählbar (je nach Ausführung), LED‐Anzeige zur optischen Funktionsüberwachung

UVC SterilVentilation ist ideal für

  • Büro- und Besprechungsräume
  • Empfangs- und Wartebereiche
  • Kindergärten, Schulen und Bildungseinrichtungen
  • Behandlungs- und Pflegeeinrichtungen
  • Hotel und Gastronomie
  • Sport- und Wellnesseinrichtungen
  • Einzelhandel

Funktionsweise UVC-Entkeimung

Funktionsweise

Die Raumluft wird durch einen im Gerät eingebauten LTG-Querstromventilator kontinuierlich durch eine innenliegende UV-C-Bestrahlungszone gefördert, in der aerosolgebundene Viren zuverlässig abgetötet werden. Die Wirksamkeit gegen das SARS-CoV-2-Virus wurde mit den von uns verwendeten Hochleistungs-UVC-Niederdruckstrahlern im S3-Labor der Goethe-Universität Frankfurt nachgewiesen. Auf dieser Basis wurde das Gerät so konzipiert, dass enthaltenen Viren zu 99,99% (log4) inaktiviert werden.


Dabei ist natürlich die Gefährdung von Personen durch das patentierte Design mit einen absolut dichten Gehäuse und effektiven Lichtfallen nachweislich ausgeschlossen. Aufgrund der Lebensdauer der UV-C-Strahler ist ein wartungsfreier Dauerbetrieb von bis zu 16.000 Stunden möglich, ein Austausch kontaminierter Filter ist nicht erforderlich.

UVC SterilVentilation: Oft gestellte Fragen

Die Geräteauslegung erfolgt mit dem Ziel dasselbe Ansteckungsrisiko durch Aerosole zu erreichen wie zuhause in einem 4-Personen Haushalt auf 100m². Dies hängt vom Lüftungskonzept, der Anzahl der Personen, der Aufenthaltsdauer, der Größe des Raumes und der gewünschten Akustik ab. Einige Beispiele:

Ein Behandlungsraum: Größe 20m²; Raumhöhe 2,5m; 3 Personen halten sich dort 5h auf; Lüftung mittels Stoßlüften = Empfehlung 1 UVC-400.

Ein Besprechungsraum/Wartezimmer: Größe 25m²; Raumhöhe 3,0m; 8 Personen halten sich dort 5h auf; Lüftung mittels gekipptem Fenster = Empfehlung 1 UVC-400.

Ein Klassenzimmer : Größe 60m²; Raumhöhe 3,0m; 30 Personen halten sich dort 5h auf; Lüftung mittels Stoßlüften = Empfehlung 2 UVC-400 bzw. 1 UVC-1000.

Das UV-C-Leuchtmittel befindet sich in einem abgeschirmten Gerätebereich, der während des Betriebes nicht geöffnet werden kann. Somit ist eine versehentliche Exposition mit UV-Licht nicht möglich. Die UV-C-Strahlung, die das Gerät durch die Lüftungsschlitze verlässt ist minimal und unterschreitet den gültigen Höchstwert laut ISO 15858. Das heißt selbst wenn Sie 8h jeden Tag aus 20cm Entfernung in das Gerät blicken wird die empfohlene Maximaldosis nach einer Woche nicht erreicht. Von dem Gerät geht keine gesundheitliche Gefährdung für Menschen aus – nur für Viren.

Das Gerät kann im Dauerbetrieb genutzt werden. Als Verschleißteil ist nur die Leuchte nach Ausfall zu erneuern, dabei hängt die Lebenserwartung einer Leuchte von der Betriebsweise ab. Der Leuchtenhersteller gibt durchschnittlich 16.000h im Dauerbetrieb an, dann muss die Leuchte getauscht werden.

Das Gerät muss fachgerecht angeschlossen werden. Die ausgeblasene reine Luft sollte frei im Raum zirkulieren, dadurch wird die Zahl der aktiven Viren im Raum reduziert. Diese Verdünnung führt zu einem geringeren Ansteckungsrisiko und ggfs. einem milderen Krankheitsverlauf.

Die Decken- und Wandgeräte müssen fachgerecht montiert werden, ggfs. durch einen örtlichen Elektriker. Das Standgerät ist nach Einstecken in die Steckdose sofort betriebsbereit.

Der Nachweis für die erforderliche UV-C-Strahlendosis zur Deaktivierung von SARS-CoV-2 Viren wurde in einem S3-Labor der Goethe-Universität der Stadt Frankfurt am Main geführt. Die im Gerät verabreichte Dosis wurde im LTG Labor optimiert und ist nun abhängig vom Volumenstrom und somit der Verweildauer der Viren in der Bestrahlungskammer. Bei einem leisen Betireb und einem Volumenstrom von 170m3/h werden 99,998% der SARS-CoV-2 Viren deaktiviert. Bei einem hohen Volumenstrom von 250m3/h ist die Inaktivierungsrate 99,972%.

Die Lautstärke wird korrekterweise als Schallleistungspegel im LTG Hallraum ermittelt. Vorsicht: Sie ist nicht vergleichbar mit der Lautstärke die Sie in Ihrer Anwendung als Schalldruckpegel im Raum messen. Hat Ihr Raum eine Raumabsorption von typischerweise 8dB dann ergibt sich:

Volumenstrom 140m3/h; Schallleistungspegel Gerät: 36dB(A); in Ihrem Raum ergibt sich ein Schalldruckpegel von 28dB(A)

Volumenstrom 200m3/h; Schallleistungspegel Gerät: 44dB(A); in Ihrem Raum ergibt sich ein Schalldruckpegel von 36dB(A)

Volumenstrom 300m3/h; Schallleistungspegel Gerät: 53dB(A); in Ihrem Raum ergibt sich ein Schalldruckpegel von 45dB(A)

Das Gerät saugt Raumluft an, bestrahlt diese mit UV-C-Licht und deaktiviert damit das Erbgut der Viren, welche mit dem UV-C-Licht in Berührung kommen. Danach wird die Raumluft wieder ausgeblasen und enthält nur noch deaktivierte Viren, wodurch sich die Ansteckungsgefahr signifikant reduziert. Das funktioniert bei SARS-CoV-2 ebenso wie bei Grippeviren.

Das Verfahren der UV-Entkeimung wird seit Jahrzehnten in Sicherheitslaboren, Operationssälen und auch bei der Trinkwasserentkeimung erfolgreich eingesetzt.

Kontaktieren Sie uns

HABEN SIE FRAGEN?

Lassen Sie sich von unseren UV-Experten zur UV-C-Luftentkeimung beraten! Wir freuen uns über Ihre telefonische Kontaktaufnahme!

LTG – DAS INNOVATIONSUNTERNEHMEN

Seit über 95 Jahren ist die LTG Aktiengesellschaft Pionier in der Luft- und Klimatechnik. Mit richtungsweisenden Innovationen ist LTG traditionell immer einen Schritt voraus. Das (Er-)Finden hat uns groß gemacht und ist nach wie vor unsere Stärke. Dies wird durch unsere jüngsten Auszeichnungen belegt.


Besonders stolz sind wir auf den Gewinn des Innovationspreises des Landes Baden-Württemberg 2017 für unser weltweit einzigartiges Raumluftkonzept zur dezentralen Lüftung, dem atmenden Lüftungssystem PulseVentilation. Weiterhin wurden wir für unser Produkt Industrieluftdurchlass ILQsf als BEST OF beim Industriepreis 2016 ausgezeichnet. Neben diesen produktbezogenen Auszeichnungen wurden wir 2018/2019 mit dem Siegel „Innovativ durch Forschung“ vom deutschen Stifterverband für besonderes Engagement für Forschung und Innovation ausgezeichnet.